Herausforderung Gebäudereinigung – Eure Strategien und Geheimtipps?

Antworten
FüLaLa
Beiträge: 17
Registriert: 22 Jun 2021 08:55

Herausforderung Gebäudereinigung – Eure Strategien und Geheimtipps?

Beitrag von FüLaLa »

Hallo Community!

Ich stehe vor einer alltäglichen, aber doch komplexen Herausforderung: die effiziente und nachhaltige Organisation der Gebäudereinigung in unserem Bürokomplex. Wir haben verschiedene Bereiche, von Büros über Konferenzräume bis hin zu Küchen- und Sanitäranlagen, die alle unterschiedliche Reinigungsansätze erfordern.
Zusätzlich zu den normalen Reinigungsaufgaben möchten wir umweltfreundlichere Reinigungsmethoden und -produkte integrieren. Die Frage ist, wie wir das am besten umsetzen, ohne Kompromisse bei der Qualität der Reinigung einzugehen.

Hier sind einige Punkte, die mich besonders interessieren:
• Welche umweltfreundlichen Reinigungsmethoden habt ihr erfolgreich umgesetzt?
• Wie plant und organisiert ihr die Reinigung in größeren Gebäuden?
• Gibt es spezielle Herausforderungen, auf die man achten sollte, z.B. bei der Reinigung von Großküchen oder Sanitäranlagen?

Ich bin gespannt auf eure Erfahrungen und Empfehlungen und hoffe auf eine rege Diskussion, um neue Ideen und Strategien zu entdecken!

Beste Grüße

Boar
Beiträge: 12
Registriert: 19 Jul 2021 11:00

Re: Herausforderung Gebäudereinigung – Eure Strategien und Geheimtipps?

Beitrag von Boar »

Hallo,

das Thema Gebäudereinigung ist tatsächlich eine Herausforderung, vor allem, wenn man Nachhaltigkeit und Effizienz miteinander vereinbaren möchte. In unserem Unternehmen haben wir einige Schritte unternommen, die vielleicht auch für dich nützlich sein könnten.

Zuallererst haben wir die Reinigungszeiten und -frequenzen optimiert, um Energie und Ressourcen zu sparen. Zum Beispiel reinigen wir bestimmte Bereiche wie Konferenzräume nur dann intensiv, wenn sie häufig genutzt werden.

Hinsichtlich umweltfreundlicher Reinigungsmethoden haben wir auf ökologische Reinigungsmittel umgestellt und nutzen wo möglich Mikrofasertücher statt Einwegtücher. Das reduziert den Chemikaliengebrauch und die Abfallmenge.

Ein weiterer Schritt war die Zusammenarbeit mit einer professionellen Reinigungsfirma. Wir arbeiten mit einem Unternehmen in Bochum zusammen, das sich auf umweltfreundliche Gebäudereinigung spezialisiert hat. Sie bieten maßgeschneiderte Lösungen für verschiedene Räumlichkeiten und achten dabei besonders auf Nachhaltigkeit. Hier das erwähnte Unternehmen https://www.rudolfweber.de/gebaeudereinigung-in-bochum/

Die größte Herausforderung bei Großküchen und Sanitäranlagen ist die Einhaltung der Hygienestandards. Hier ist es wichtig, dass das Reinigungspersonal gut geschult ist und spezielle Reinigungsmittel verwendet, die effektiv und umweltfreundlich sind.

Ich hoffe, diese Tipps sind hilfreich für dich!

Beste Grüße!

Antworten