Rosazea in der Familie

Antworten
Ella
Beiträge: 9
Registriert: 27 Okt 2021 08:53

Rosazea in der Familie

Beitrag von Ella »

Hallo zusammen,
meine Oma hat immer sehr unter der Hautkrankheit Rosazea gelitten, die tritt meist so ab 30 auf und zeigt sich durch rote Flecken im Gesicht. Leider ist es so, dass diese Krankheit erblich ist und es nun bei mir auch losgeht. Da das ja ein neuartiger Zustand für mich ist und zum Glück erst leichte Effekte sichtbar werden, wollt euch mal fragen, ob noch jemand von euch im gleichen Club ist! :D Falls also jemand hier auch Rosazea hat und vllt ein paar gute Tipps hat, dann wäre ich super dankbar.

PetshopGirls
Beiträge: 5
Registriert: 27 Okt 2021 08:48

Re: Rosazea in der Familie

Beitrag von PetshopGirls »

Hi Ella,
Leider teile ich dein Schicksal! Ich habe zwar das Glück, dass es extrem schwach ausgeprägt ist, aber dafür tu ich auch einiges. Man sagt ja leider, dass ab dem 40. Geburtstag die Symptome verstärkt auftreten, dem will ich vorbeugen. Deshalb benutze ich schon ein paar Jahre IMAGE Skincare, die Entwicklerin dieser Gesichtspfleger3eihe hat selbst Rosazea und weiß deshalb wirklich was sie tut. Das ist mir total wichtig, weil eigentlich nur Betroffene das Ausmaß richtig verstehen. Weil es super praktisch ist, bestelle ich die Produkte meist bei ondua.de probier diese Reihe auf jeden Fall mal aus, ich finde es hilft!

Antworten